Montag, 21. Mai 2012

°° Der Vorgarten macht sich, ... °°

... solangsam! Nach gut einem Jahr nach der Umgestaltung, sieht man dann doch, das die Pflanzen ansich schon etwas an Größe zugelegt haben.
Nichtsdestotrotz sieht man jetzt gut, welche Lücken noch geschlossen werden müßen. Farn aus eigenen Beständen wurde schon begutachtet und teilweise verpflanzt. Ein paar Funkien, müßen aber dennoch gekauft werden. ;)
Da ich vergangenes Jahr auch die Buchshecke schön zurecht geschnitten habe, viel reichlich Stecklingsmaterial an. Dieses ist ausnahmslos angegangen. Ist dieses Vorgartenbeet doch immer etwas im Schatten und daher verbleibt im Boden meist eine Restfeuchtigkeit.
Wie es vor einem Jahr aussah, kann man HIER sehen.
* ~ ♥ ~ *

Kommentare:

Maschenerie hat gesagt…

Hübsch hast du's in deinem Vorgarten.
Hast sich ganz schön was getan, im Vergleich zum letzten Jahr.
Liebe Grüße
Sabrina

Meine grüne Wiese hat gesagt…

LIebe Pupe,
Ihr habt ein ganzes Wäldchen? Klasse!
Da haben die Kinder sicher immer einen Mega-Spaß!
Ich bin auch gerade dabei ein schattiges Eckchen mit Funkien zu bestücken ;-)

Ob die BW noch in Lnadsberg ist, weiß ich ehrlich gesagt gar nicht. WArum?

GLG
Melanie

Pupe*s Fadenkreuz hat gesagt…

@Melanie, mein Göga war doch in Memmingen/Memmingerberg gewesen. :)

INNENANSICHTEN hat gesagt…

Liebe Pupe!
Ihr habt aber da bei Euch guten Boden...das ist ja alles super angegangen und gewachsen!
Du hattest mich nach der Lampe über dem Tisch gefragt: es ist eine Öllampe mit Docht aus Dänemark.
Man kann sie aber auch hier bekommen.
Leider steht keine Bezeichnung an der Lampe :-(
Ich wünsche Dir noch einen wunderschönen Tag!
Liebe Grüße,
Uschi

Steffi von fatto-incasa hat gesagt…

Funkien... ich habe zu meinen bestehenden drei neue gekauft. Von denen sieht man aber fast nix mehr-dank dieses grässlichen Schnecken.
Die hatten wohl etwas Hunger.


VG Steffi

erdbeerdiamant hat gesagt…

Uiuiui, im Gegensatz zum Vorjahr sprießt es jetzt gewaltig. Das ist so schön!