Mittwoch, 16. Mai 2012

°° 700 qm, ... °°

... so groß ist unser Wäldchen. Baumbestand setzt sich zusammen aus größtenteils Fichten und zu kleineren Anteilen aus Eichen (leider nur wirklich eine große alte), Ebereschen, Holunder, Goldregen, Birke und Salweide.
                                 ... Mann mit Meute, ...
 ... hier kann man gut sehen, wie steil das hier abfällt. Das Häuschen das zu sehen ist, ist das unsrige.
 ... die Kids sind auch immer schwer am arbeiten, ... ;)
 
 ... am Sand"kasten". Das Grundstück ist durch einen Maschendrahtzaun vom dahinter liegenden Feld getrennt. ...
... hoffentlich haben wir bald mal Geld & Zeit übrig, um den Sitzplatz mal gescheit herzurichten!
* ~ ♥ ~ *

Kommentare:

Feenraum hat gesagt…

Hallo du Liebe, uiiiiii so ein Wäldchen hätt ich aber gerne.... ein Kinderspielparadies.
Liebe Grüße
Silvia

Sara hat gesagt…

Oh, Ihr besitzt auch einen Wald? Das wußte ich ja noch gar nicht!
Zu einem unserer früheren Häuser gehörten auch mehrere Hektar Wald. Ist schon ein tolles Gefühl, aber auch Arbeit und Verantwortung.
Ich hoffe, Du besuchst mich auch auf meinem Gartenblog.

Liebe Grüße
Sara

Ein Schweizer Garten hat gesagt…

dass ihr noch Wald habt, wusste ich schon, aber dass er so schön ist, hätte ich nicht gedacht...die Sandecke ist wundervoll, genauso wie sie ist, inmitten des Waldes!
Und das mit dem Sitzplatz hat noch Zeit, es sieht doch jetzt auch gut aus! Dieselbe Bank hatten wir bis vor 4 wochen auch, wir haben sie verbrannt, da sie schon viele Jahre auf dem Buckel hatte und nur noch Altholz war...
Wünsche dir noch einen schönen Abend!
LG Carmen , die auch sooo gerne Wald hätte und erst mein Mann, hui, mehrere Profimotorsägen hat er schon, nur der Wald fehlt.....

Steffi von fatto-incasa hat gesagt…

Der Sandkasten mitten im Wald ist doch ein Traum. Bei Eurem Sitzplatzerl ein kleines Rankgitter eine Clematis drann und hüpsch. Oder so ein halber Weidenpavillion, dass könnt ich mir auch gut vorstellen.

VG Steffi

Denkst Du an die Mail mit Deiner Adresse

Livs House No 5 hat gesagt…

Liebe Pupe, einen Wald!!! Wow!!! Wie toll ist das denn?

Der Wald sieht so schön aus, auch diese Sandecken - und den Bankplatz finde ich auch wunderschön. Da gibt's doch nicht's zum Tadeln, liebe Pupe.

So ein Wald macht sicher auch Arbeit, aber es ist - so denke ich mir das - ein ganz besonderes Tun.

Ich wünsche Dir mit Deiner Familie, dass Du/ihr viele gute Zeiten in eurem Wald erleben könnt.
All die Jahreszeiten ...

Einen herzlichen Sonntagsgruß schickt Dir Gisa.

SchneiderHein hat gesagt…

Puh, wenn ich diese 'Wäldchen'-Bilder sehe, dann solte ich mir auf unseren 600qm Gartenfläche die Bezeichnung 'Hochwald' wohl lieber verkneifen. Das ist ja wirklich ein kleines Waldparadies. Und der Sitzplatz wird sich bestimmt auch bald noch harmonisch einfügen. Aber bei solchen Entscheidungen sollte man sich wirklich Zeit lassen oder immer mal wieder etwas improvisieren ...
LG Silke