Samstag, 13. August 2011

°° Innerdeutsche Grenze 1961/1989 °°

... das kann man sich schon irgendwie nicht mehr vorstellen. Das Deutschland durch eine Grenze geteilt gewesen ist. Aber hier, mein Landkreis trifft hier in geschätzten 20km auf die ehemalige Grenze nach Thüringen, war das schon mehr präsenter als woanders.

Zwei Landkreise weiter von hier, wieder Grenzgebiet. Vielleicht dem ein oder anderen Leser als Little Berlin bekannt - das Dorf Mödlareuth im Landkreis Hof.

""Mindestens 136 Menschen wurden zwischen 1961 und 1989 an der Berliner Mauer getötet oder kamen in unmittelbarem Zusammenhang mit dem DDR-Grenzregime ums Leben. Darüber hinaus verstarben mindestens 251 Reisende aus Ost und West vor, während oder nach Kontrollen an Berliner Grenzübergängen. In diesen Angaben nicht erfasst ist die unbekannte Anzahl von Menschen, die aus Kummer und Verzweiflung über die Auswirkungen des Mauerbaus auf ihre individuellen Lebensverhältnisse starben.""
+ + +

Kommentare:

Old Vintage House hat gesagt…

das ist ja schreckich, unsere welt ist so verrückt ...
dabei könnte alles schön sein ...
viele liebe vintage hugs
mina

Bine {was eigenes} hat gesagt…

Schlimm... schon so lange her... aber immer noch schlimm und tragisch, wenn man es sich bewusst macht!
Ich wünsche Dir ein schönes Wochenende!
GLG, Bine

Herz-und-Leben hat gesagt…

Von uns aus ist die Grenze auch nicht sooo weit weg gewesen und ich war auch ziemlich oft in Berlin bei Verwandten. Da hat man die Mauer ja immer gesehen und wurde mit all den Lästigkeiten konfrontiert. Heute gehts ja superschnell nach Berlin, nicht nur durch den ICE!
Das waren noch Zeiten ....
Aber irgendwo auf der Welt brodelts immer - leider ...

Liebe Wochenendgrüße
Sara

Suendenherz hat gesagt…

sehr interessanter Post. Ich habe von 1985 bis 1993 in Berlin (West) gelebt, mit und ohne Mauer. Für mich sind diese Zeiten noch sehr präsent da ich sehr viele Verwandte in der ehemaligen DDR habe. Leider,leider ist wirklich immer irgendwo Chaos,Gewalt und Verbrechen.
Viele Grüße Manuela