Sonntag, 7. August 2011

°° Begeistert, ... °°

... und das immer wieder jedes Jahr aufs Neue, bin ich von meiner Japanischen Herbstanemone!
Diese vielen Blüten, das geschäftige Summen der Bienen, Hummeln und Konsorten! Selbst im verblühten Zustand, sind sie durch ihre weißen Kugelköpfchensamen ;) noch schön anzuschauen!
Und da es ihr bei mir gut gefällt, breitet sie sich auch schön aus. Aber solangsam, muß ich ihr Einhalt gebieten, denn der Beetrand ist erreicht.
* ~ ♥ ~ *

Kommentare:

Station88 hat gesagt…

Liebe Pupe, ich mag sie auch sehr gerne und bin immer noch auf der Suche nach Ablegern von der weißen Sorte für den hinteren Garten.
GGLG Astrid

Elke hat gesagt…

Jaa, die ist auch mein absoluter Liebling!
Vor deiner blauen Wand sehen sie nochmal so gut aus!
VG
Elke

Ein Schweizer Garten hat gesagt…

Pupe, die Blüten tanzen ja wie Schmetterlinge herum - sieht einfach grossartig aus - meine sind nch sehr brav und breiten sich nicht wirklich aus,liegt vielleicht an der Sorte?
Kannst du mir mal die Bilder senden für deinen Garten?Du weisst schon, von oben unten vorne hinten mit möglichst viel drauf...
Ich grüsse dich ganz herzlich (bei dem kalten Wetter der letzten Tage wurden die Mäuschen mehr als einmal ausgeführt.)
Carmen

Herz-und-Leben hat gesagt…

Die Japan-Anemonen liebe ich auch sehr. Zeige sie häufig im Waldgarten-Blog. Bei uns ist ja viel Platz dafür, aber sonst muß man sie schon eindämmen.
Für mich sind sie wie Tänzerinnen mit ihrer Haltung :-) - einfach zu schön!

Alles Liebe nochmal
Sara