Montag, 18. Juli 2011

°° Befremdlich sind Sie Hr. Däumling! °°


... heute Morgen, auf dem Weg zur Arbeit, habe ich im Auto Bayern1 gehört. Dort hatte es Hr. Däumling über die Fußball WM, die die Japanerinnen gewonnen haben. Aber anscheinend, ist der gute Mensch oder "Gutmensch" ??? nicht neutral.

Denn mir stellt sich ernsthaft die Frage, warum er es befremdlich findet, wenn einige Mitmenschen FÜR Japan sind und nicht für die Amerikaner. Hier ist wohl der Ansatz, dieses Geseieres, wieder in der Vergangenheit zu suchen.
Japan ist ja sooo schlecht, weil es mit dem Deutschen Reich verbündet war? Und man solle dann doch besser für Amerika sein?! ... oder warum gibt er sowas von sich?
+++

Kommentare:

Melli hat gesagt…

Hallo Pupe,

unglaublich solche Kommentare *kopf schüttel*

Ich war gestern absolut für die Japanerinnen.
Und ich bin sehr froh, das sie die Frauen WM gewonnen haben !!!

Petra`s Hobbykiste hat gesagt…

Hallo Pupe, hab ich gar nicht gehört. Auf jeden Fall gehöre ich auch zu der Gruppe die bis zur letzten Sekunde mit den Japanerinnen mitgefiebert hat. Ich gönne Japan es von ganzen Herzen, ein bißchen Glücklich sein in dieser schlimmen Zeit.
Liebe Grüße Petra

SylviaS hat gesagt…

unglaublich... da steckt wohl einer komplett in der vergangenheit fest.
wenn man in die gesichter der gewinnerinnen (und das waren sie nun mal) geschaut hat und gesehn hat, wie gelöst und glücklich die waren - es war einfach nur schön und sehr berührend.
lg sylvia

PS: man dein blog liest sich sauschwer mit der hellgrauen schrift auf weiß

Herz-und-Leben hat gesagt…

Ich habe von einigen gehört, daß sie die Amerikanerinnen einfach besser fanden. Aber da ja nur einer gewinnen kann, wird es immer nur EINER sein und in diesem Falle war es Japan.
Ich freue mich mit den Japanerinnen - ihr Land hat Schweres durchlebt in der letzten Zeit, das wird einen schönen Auftrieb geben. Gönnen wir es ihnen!

Es war ja schon schade, als die Deutschen ausschieden, aber so ist das nun mal. Irgendwann macht einer schlapp und der andere siegt, besonders wenn Zwei sich ebenbürtig sind.

Alles Liebe
Sara