Montag, 6. Juni 2011

°° Resteverwertung oder stricken für Frühchen °°

... da sich bei mir wieder einige kleinstreste an Wolle angesammelt haben, die man nur für kleine Sachen oder zum basteln vielleicht noch hernehmen kann, habe ich mich entschlossen, etwas für die Kleinsten der Kleinen den FRÜHCHEN zu tun.

Die Anleitugen, habe ich mir auf dieser Seite = Frühchenstricken - Stricken für Frühchen in der Privatinitiative von Petra Haas - geholt, an der ich meine Sachen - wenn das Packerl groß genug ist - auch senden werde.

Hier also schonmal ein paar Bilder von fertigen Mützchen, Handschühchen und Socken.
 Da sieht man mal, wie KLEIN die Stückchen sind! Faszinierend und irgendwie traurig zu gleich. ...
* ~ ♥ ~ *

Kommentare:

Anja hat gesagt…

süüüüüss und so klein!!!

Roswitha hat gesagt…

jööö, deine Frühchensachen sind ja so süss! Ich möchte schon lange mal wieder was für die Frühchen stricken...geht bei mir irgendwie immer unter:(

Liebe Grüssli
Roswitha

Sandra hat gesagt…

das sind sooo süüüße Sachen. Schön das man helfen kann - ich strick aus den Resten auch immer Frühchensachen ;-)
LG Sandra

schweizergarten hat gesagt…

Oh sind die schön geworden, Pupe!
und ja, es ist tragisch- ich war einmal auf einer Frühchenstation und habe die kleinen Babys da liegen gesehen - unglaublich wie klein und filigran sie sind - und doch voller Leben.
LG Carmen

Lieblingsschwestern hat gesagt…

Hallo liebe Pupe!
Ach sind die genial! Einfach kuschlig!
Liebe Grüße
Kathi

Herz-und-Leben hat gesagt…

Wie niedlich, Du Fleissige! Wenn ich auch so stricken könnte ... Bei mir liegt es eher an der HWS - da schlafen die Händen bald ein und Handarbeiten ist kein so großes Vergnügen, wie längeres Sitzen überhaupt ...

Liebe Grüße
Sara