Montag, 7. März 2011

°° Mein Freund der Baum, ... °°

... ist tot!" Dieses Lied von Alexandra trifft leider einmal wieder zu. Bei uns am Zaun - nach unserem Wäldchen/Grundstück kommt nur noch ein Acker und dazwischen eben ein Grünstreifen mit Sträuchern und Bäumen - fiel die ganze Flora der Motorsäge zum Opfer! :*(


Wieso - weshalb, ... keine Ahnung, ... ich hoffe nur, das dort keine Baugrundstücke vergeben werden. Dies war wohl in den 1960iger schon mal so vorgesehen, aber dann nicht mehr realisiert worden. Aber wenn nun die ICE Strecke Richtung Nürnberg -  Erfurt (die Eisenbahnüberführung Itztalbrücke ist das Monstrum vor unserem Dorf) vorne am Dorf entlang läuft, erscheint es vielleicht attraktiver am anderen ruhigeren Ende zu bauen? ... hoffentlich nicht, ...


Gerade beim letzten Bild sieht man gut, das nun kein Übergang mehr da ist. :(

... mit tut sowas nur immer schrecklich leid und weh, ...

* ~ ♥ ~ *

Kommentare:

Feenraum hat gesagt…

Hallo du Liebe:o)),
als ich heute Vormittag vom Arzt gekommen bin und den Briefkasten aufgemacht hab, war dein Brieflein drinnen,freu!!! Dankeschön,du süße Maus!!! Es tut soooooo gut, zu spüren, dass so viele gute Gedanken bei einem sind. Seit Samstag bild ich mir ein, werden die Schmerzen besser...ich bin zwar immer noch Hinkebein, aber ich glaube, es wird:o)))
1000000 Bussis und nochmals Dankeschön!!!!!
Silvia

strickgesuechtel hat gesagt…

Die Menschheit vernichtet sich selbst, so isses nun mal, und keiner änderts! *traurig aber wahr*

Anja hat gesagt…

...die Bilder machen wirklich traurig.
Wie lange standen diese Bäume wohl schon,
bevor die Menschen, die ihren Tod entschieden,
geboren wurden?

Feenraum hat gesagt…

Lach, natürlich gefällts mir:o))) Das Spüli hängt scho in meiner Küche und den Glückspilz nehm ich gleich zum Lesen mit ins Bettl:o))
Liebe Grüße
Silvia

Bine´s "White love" hat gesagt…

Hallo, da ich ja immer noch ein bißchen rätselrate, wo Du jetzt wohnst.... sprichst Du von der sogenannten So-Da-Brücke????
Ich bin da heute abend erst vorbei gefahren und hab mich gewundert, daß da wieder die Bagger unterwegs sind.
GGLG Bine

Nadja & Christoph Danwood hat gesagt…

Hallo,
bin durch Carmen auf deinen Blog gestossen. Es tut mir selbst weh, wenn ich sehe wie viele Bäume einfach gefällt werden. Bei uns fällen Sie auch wild drauf los. Die A5 soll dort irgendwann mal lang laufen, so viel Bäume wie dort gefällt werden brauch es wirklich nicht :-(