Montag, 5. Juli 2010

♣ Neuanpflanzung vor der Grüber Nordwand ... ♣









... die habe ich schon letztes Jahr in Angriff genommen. So pflanze ich letztes Jahr vor das - gelinge gesagte - poooootthäßliche Wanddinges:
1 Heuchera,
1 Weigelie und eine Funkie
& versetzt dorthin aus dem eigenen Garten 2 Haselnußbüsche.

Im Frühjahr habe ich dann noch dazu gesetzt:
1 Wein, zur Berankung der "Wand"
1 Funkie in blau-grün
1 Farn

Das unterste Plateau, lassen wir wieder zuwachsen, denn dort hatten wir erst Erdbeeren gehabt, ... aber naja, ... :) ... iiiiiirgendwann, wenn wir dann auch mal das nötige Kleingeld haben, möchten/hätten wir dort - Erde natürlich abgetragen - einen schönen großen Teich. :)

@Planthunter, ... das ist doch nit etwa??? :((


Kommentare:

Planthunter hat gesagt…

Hallo!
Da bin ich.....grins.....
Also es sieht nicht gut aus....die braunen Ränder kommen wahrscheinlich von der Trockenheit...aber die "Wellen und Huckel" auf dem 4. Bild bei dem Blatt ganz links gefallen mir garnicht....wenn du den Namen der Hosta kennst vergleiche mal hier http://www.hostalibrary.org/index.html
Einige Hosta haben ja durchaus gewellte Blätter.....
Krankheitsbilder gibt es dann noch hier
http://www.hostaversand.eu/planwerk_startseite.htm
und hier
http://hosta-virus-x.blogspot.com/
Schau dir das mal in Ruhe an und entscheide dann ob es ein Fall für die Restmülltonne ist....
Ich würde sie auf jeden Fall in einen Topf setzen und weiter beobachten....aber schön vorsichtig....und alle Werkzeuge vorsichtshalber dezinfizieren oder unter den Flämmer halten....
Weitere Info findest du auf den genannten Seiten...so richtig gut kann ich das auf den Bildern nicht erkennen.....
Super das du so aufmerksam warst ,dadurch läst sich vermutlich schlimmeres verhindern....hoffe ich konnte helfen...
Grüne Grüße Sandra

griselda hat gesagt…

Ach, Funkien sind so wunderschön- Blätter wie sorgfältig abgesteppt. Und ich finde sie erstaunlich robust, was Krankheiten angeht :)
(Ob sie den Schneckenansturm oder den hiesigen Hagel überlebt haben ist eine andere Geschichte.....)
Ich finde die Mauer gar nicht so arg, das ist doch ein schön ruhiger Hintergrund für deine Pflanzereien. Besser als die allegenwärtigen Betonringe ist sie auf jeden Fall. Und wenn das Ding Moos ansetzt, leutchet es auch nicht mehr so heraus, oder?

Planthunter hat gesagt…

Hallo
Wollte nochmal nachfragen was es mit deiner Hosta gegeben hat???
Grüne Grüße Sandra

schweizergarten hat gesagt…

Hey, die Mauer sieht nicht schlecht aus! Warum stört sie dich denn so? Funkien sind toll, trotzdem kaufe ich keine weiteren für meinen Garten. Hoffe nicht, dass es der Virus ist!
LG Carmen