Sonntag, 5. Dezember 2010

°° Eislicht °°

... das habe ich die Tage angesetzt! Bei "kuscheligen" -9,5° war das ja kein Problem.
Beim letzen Bild, scheine ich wohl die "blaue Stunde" erwischt zu haben? ;)

Und so geht es:
Einen Eimer mit Wasser befüllen, mit Natur-Deko bestücken (Lärchenkühla, Berberitzenbeeren, etc.pp) und dann einen kleineren Behälter in den größeren Stellen. In dieses, wird dann nach dem durchfrieren das Teelich/Stumpenkerze gestellt.
Gelöst habe ich das Eis von den Behältern dadurch, in dem ich es unter lauem Wasser "abgespült" habe.

Viel Spaß beim nachmachen!





 * ~ ♥ ~ *

Kommentare:

versponnenes hat gesagt…

Hej Pupe,

genau das wollte ich auch schon immer einmal ausprobieren! Ich finde das Licht einfach toll!

Hast Du super hinbekommen!

GGLG Katja

Angel-Isis hat gesagt…

Schön! Das muß ich auch mal ausprobieren.

LG und einen schönen 2. Advent
Carmen

Conny hat gesagt…

Wunderschön! Muss ich auch unbedingt wieder machen. Die ersten eisigen Tage habe ich verpasst, aber der Winter dauert ja noch eine Weile.

LG Conny

schweizergarten hat gesagt…

Das sieht einfach suuuper aus! Mein Mann hat aus Gugelhopfformen die letzten Tage eine Riesenskulptur in Tumrmform errichtet. Ich mags eigneltich eher schlichter, aber du weisst ja wie Männer sind...der grösste muss es sein *grins*

LG Carmen

asti70 hat gesagt…

Das sieht wunderschön aus! Das muß ich auch mal ausprobieren.
Danke für Deinen Gegenbesuch in meinem Blog!

LG Asti

Computermietze hat gesagt…

Boah das ist ja wunderschön... das werde ich bei den nächsten Minusgraden auch ausprobieren.... Danke für das kleine Tutorial!!!

LG Katja

Melli hat gesagt…

Das sieht einfach suuuper aus Pupe ... Klasse

GLG Melli

strickpraxis hat gesagt…

Superschön, die Idee mit der Deko drin gefällt mir sehr gut!
Eimersuchende Grüße
Ingrid

Elke hat gesagt…

Danke für die Erinnerung, das wollte ich schon die ganze Zeit mal nachmachen!
Sieht super aus!
VG
Elke