Mittwoch, 28. März 2012

°° Frühlingserwachen im Garten, ... °°

... hier mal im Beet hinterm Haus.
Welches ich für dieses Jahr auch als Baustelle auserkoren habe.
 Leider kommt noch als zusätzlich Arbeit die Beseitigung der Heckenkirsche an der Hauswand hinzu, denn diese wurde durch einen Schädling in kürzester Zeit dahingerafft. Hier gehe ich mal von dem gleichen Schädling aus, der auch die Buchse dahinrafft, denn das Absterben, ging in kürzester Zeit vonstatten! :/
Die Bilder sind bestimmt schon wieder 10 Tage alt, die Krokuss` längst verblüht, bis auf die gelben, die jetzt erst ihren Auftritt haben.
... und nach getaner Gartenarbeit, darf/muß ich dann auch mal die Beine wieder hochlegen. Meine Füße schmerzen mir auch weiterhin. 
... und die Socks, von dem Bild, sind auch schon längst fertig. ;)
* ~ ♥ ~ *

Kommentare:

Die Filzlotte hat gesagt…

Oh wie schööön.
Ich liebe Frühlingsblüher.
Schade, dass sie sooo schnell verblühen.

Sei lieb gegrüßt
Judith

Villa König hat gesagt…

Buddeln momentan auch viel im Garten rum :) Liebe Grüße Yvonne

Herz-und-Leben hat gesagt…

Ist ja schade, liebe Pupe, das mit der Heckenkirsche. Aber manchmal ist man machtlos, zumal das Ganze sehr schnell vonstatten geht. In unserer Gegend war es das Buchsbaumsterben durch einen Pilz. Wirklich zu ärgerlich, wenn man sich die schönsten Buchs-Kunstwerke im Garten gezogen hat. Wir waren da zwar nicht betroffen, jedoch Freunde von uns.
Dann wünsche ich Dir ein schönes Wochenende (bei uns ist es leider kühl und regnerisch) und lasse viele liebe Grüße hier
Sara