Samstag, 2. Januar 2010

°° 2.Januar 1945 °°

" Insgesamt war Nürnberg die nach Dresden am stärksten zerstörte deutsche Stadt."

"Umstritten ist, ob solche Flächenbombardements militärisch notwendig und zweckmäßig waren sowie ob sie auch nach damaligem Kriegsvölkerrecht als Kriegsverbrechen zu werten sind."

Arthur Harris genannt "Bomber-Harris"

Textpassagen von Wikipedia



Mein Vater, Jahrgang 1938 hat gesagt, das man noch im 100km entfernten Städtchen Lichtenfels, den von den Flammen erhellten Himmel gesehen hat!





Kommentare:

sasibella hat gesagt…

Ich bin auch der Meinung,das war Völkermord. Zumal sich ja meistens Zivilisten in den Städten aufgehalten haben.Die Schuld der Deutschen will ich nicht verleugnen,ab das war unnötig.

.BitterSüss. hat gesagt…

..schäbig und feige.. das sind die Worte, die mir in den Sinn kommen, wenn ich an diese Bombenattentate aus der Luft denke
Die Krönung war aber danach, sich selbst als Befreier zu bezeichnen.. denn mal ganz simpel betrachtet, haben sie die meisten Deutschen zunächstmal von ihren Häusern und ihrer Lebensgrundlage (oder dem Leben selbst) "befreit"..